Erste Vorladungen zur Polente wegen Anti-1000-Kreuze 2011

Liebe Leute!

Inzwischen sind die ersten Menschen wegen der diesjährigen Proteste gegen das 1000-Kreuze-Spektakels von der Polizei vorgeladen worden. Inwieweit alle in den drei Kesseln befindlichen Leute nun Post bekommen (haben) ist bisher nicht ersichtlich.

in jedem Fall möchten wir an dieser Stelle noch einmal dringend darauf hinweisen, das ihr da nicht hingehen müsst, und das auch auf keinem Fall tun solltet! Egal was diese Schreiben der Polizei auch
suggerieren: Ihr seid in keiner Weise dazu verpflichtet dort hinzugehen und dies kann und darf Euch auch nicht zu Eurem Nachteil ausgelegt werden! Polizeiliche Vorladungen nützen einzig und allein der Polizei, die auf diesem Weg an Informationen kommen möchte. Sollten Leute dennoch zu diesen Vorladungsterminen gegangen sein und Aussagen gemacht haben, sollten sie sich möglichst bald mit der Schwarz-Roten-Hilfe in Verbindung setzen, um eventuell entstandenen Schaden zu begrenzen.

Eure Schwarz-Rote-Hilfe Münster

c/o Edition Assemblage
Hafenweg 31
48155 Münster
Sprechstunde am 1. Montag im Monat von 20-21 Uhr

oder per mail: srh_muenster (@) yahoo.de – ohne Leerzeichen u. Klammern

http://schwarzrotehilfe.blogsport.de